Was tun mit dem leblosen Körper?

Wenn uns ein geliebtes Tier verlassen hat und zur Regenbogenbrücke gegangen ist, fragt sich mancher, was er mit dem leblosen Körper machen soll. Darf man ihn in seinem Garten beerdigen? Da gehen die Meinungen auseinander. Ich hoffe, die folgenden Möglichkeiten helfen bei einer Entscheidung.

Tierkörperbeseitigungsanstalt

Der Tierarzt kann den Körper entsorgen lassen. Das ist der einfachste Weg, aber mitunter nicht das, was wir uns für unseren Tiger vorstellen.

Einäschern

Den Körper kann man in speziellen Tierkrematorien verbrennen lassen. Es gibt auch eine Einzelverbrennung, so daß man die Asche in einer Urne zurückbekommt. Meist kann man das über den Tierarzt veranlassen, eventuell kann man auch selbst zu einem Krematorium fahren.

Links dazu:

Begraben

Sowohl den Körper als auch eine Urne kann man auf speziellen Tierfriedhöfen begraben lassen. Vielleicht gibt es auch im eigenen Garten einen schönen Platz. Und oft hatten die Tiger ja auch ihren Lieblingskarton, den man ihnen mitgeben kann.

Links dazu:


[Rainbow Bridge] [Links] [Bestattung]

[Home] [Katzen] [Galerie] [Katzenlinks] [Toxoplasmose] [Unsauberkeit] [Flöhe] [Sonstiges] [Rainbow Bridge] [Literatur] [Ernährung] [Tierschutz] [Inhalt]

E-mail: Christel Wysocki
 
© by Christel Wysocki, 28. Oktober 2005